Enable JavaScript to visit this website.

GroAssist

DE

GroAssist® DATENSCHUTZHINWEIS


Letzte Aktualisierung: Mai 2018
 

EINFÜHRUNG

Pfizer respektiert Ihre Privatsphäre. Dieser Datenschutzhinweis erläutert unseren Umgang mit den Daten, die über die mobile Genotropin GroAssist-App (die „App“) gesammelt werden.

Die App ermöglicht die Überwachung und Aufzeichnung von Genotropin-Injektionen, die Patienten unter 18 Jahren (das „Kind“) verabreicht werden. Erlaubte Benutzer dieser App sind die gesetzlichen Vertreter des Kindes (die „primären Benutzer“) und andere vom primären Benutzer eigenverantwortlich bestimmte Betreuer („Betreuer“), gemeinsam als die „Benutzer“ bezeichnet, die diese App innerhalb der EU nutzen.Für die Nutzung der App müssen die Benutzer einen Aktivierungscode eingeben, der dem primären Benutzer von einem Arzt zur Verfügung gestellt wird, oder einen Betreuercode, der dem Betreuer vom primären Benutzer bereitgestellt wird. Alle Benutzer müssen ein Konto (bestehend aus E-Mail-Adresse und Passwort) erstellen, um die App verwenden zu können. Sie können Ihr Konto über den Verifizierungslink aktivieren, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wird.

Diese App darf nur auf einem mobilen Gerät installiert werden, das sich im Besitz von Ihnen, dem primärer Benutzer und/oder Betreuer, befindet und das von Ihnen oder unter Ihrer Aufsicht verwendet wird. Zusätzliche Informationen zu den Funktionen und der Nutzung der App entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen und dem Abschnitt „Verwendungszweck“ in der App.
 

PERSONENBEZOGENE DATEN

„Personenbezogene Daten“ sind Daten, die Sie als Einzelperson identifizieren oder sich auf eine identifizierbare Einzelperson beziehen. Wenn Sie die App nutzen, sammelt und verarbeitet die App personenbezogene Daten von Ihnen und dem Kind (für beide „Benutzerdaten“). Manche Benutzerdaten werden für die fehlerfreie Funktionsweise der App benötigt (beispielsweise für die Erstellung eines Kontos). Andere Benutzerdaten sind optional und werden nur gesammelt, wenn Sie sich entscheiden, sie in der App bereitzustellen, beispielweise wenn Sie entscheiden, einen Betreuer zu bestimmen oder zusätzliche Funktionen der App nutzen (z. B. Tagebucheinträge, Terminerinnerungen oder die Eingabe der Körpergröße und des Gewichts des Kindes, um den Fortschritt nachzuverfolgen). Benutzerdaten können ebenfalls automatisch gesammelt werden, wenn Sie die App nutzen. Benutzerdaten können die folgenden Daten umfassen (* kennzeichnet obligatorische Daten):

Primärer Benutzer/Betreuer

  • E-Mail-Adresse* und Passwort*
  • Name des primären Benutzers/Name des Betreuers*
  • Vom primären Benutzer/Betreuer an das Kind gegebene Belohnungen (Foto und/oder Freitextfeld)
  • Die Mobilrufnummer des Betreuers, an welche der primäre Benutzer diesem eine Einladung zwecks Beitritts zum Betreuernetzwerk senden kann.

Kind

  • Vorname*
  • Foto
  • Injektionen (tägliche Injektionszeit, Stelle am Körper und Stimmung des Kindes während der Verabreichung)
  • Körpergröße und Gewicht
  • Geburtsdatum
  • Arzttermine (Datum, Uhrzeit und Freitextfeld)
  • Nachfüllzeit
  • Tagebucheinträge (Freitextfeld)
  • Von dem Kind erhaltene Belohnungen (Foto und/oder Freitextfeld)

Wenn Sie als primärer Benutzer oder Betreuer dem Kind Fotos als Belohnung bereitstellen, sollten Sie keine Fotos wählen, auf welchen sich identifizierbare Personen, einschließlich Kindern, befinden. Wenn Sie Fotos hochladen oder einstellen, dürfen Sie nur Fotos von sich selbst verwenden oder solche von Personen, die explizit ihre Zustimmung dazu erteilt haben.

Wenn Sie als primärer Benutzer Dritte in das Betreuernetzwerk einladen, bestätigen Sie, dass Sie über die Berechtigung verfügen, um (i) diesen Betreuern den Zugriff auf die über die App gesammelten und gespeicherten Daten zu gestatten und (ii) uns die Erhebung und Nutzung von Daten zu Betreuern zu gestatten, einschließlich diese in Ihrem Namen zur Nutzung der App als Teil des Betreuernetzwerks einzuladen (per E-Mail oder Textnachricht), und diese Daten gemäß den Beschreibungen in diesem Datenschutzhinweis weiterzuverarbeiten.

Wenn Sie als primärer Benutzer oder Betreuer personenbezogene Daten des Kindes (einschließlich Bildern) in der App bereitstellen, welche gemäß der Beschreibung in diesem Datenschutzhinweis verarbeitet werden sollen, gewährleisten Sie außerdem, dass Sie über die Berechtigung dazu auch im Namen anderer gesetzlicher Vertreter des Kindes verfügen.

Sie bestätigen, dass im Zusammenhang mit Vorstehendem keine weiteren Genehmigungen von anderen Personen erforderlich sind oder, falls dies nicht der Fall sein sollte, dass Ihnen die entsprechenden Genehmigungen schriftlich vorliegen, gültig sind und Pfizer jederzeit auf Anfrage bereitgestellt werden können.

Wenn Sie aufgefordert werden, personenbezogene Daten bereitzustellen, können Sie dies ablehnen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, keine personenbezogenen Daten anzugeben, die notwendig sind, um die angeforderten Leistungen zu erbringen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen diese Leistungen zur Verfügung zu stellen.
 

WIE WIR PERSONENBEZOGENE DATEN VERWENDEN UND BEKANNT GEBEN

Wir verwenden personenbezogene Daten, um:

  • die Funktionsfähigkeit der App zu gewährleisten und Ihren Anfragen nachzukommen, sofern ein Vertragsverhältnis vorliegt oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, zum Beispiel um:
    • Ihnen Kundendienst bereitzustellen.
    • Ihre Anfragen zu beantworten und Ihren Anfragen nachzukommen, beispielsweise Ihnen Benachrichtigungen zu senden und PINs und Passwörter zurückzusetzen.
    • Ihre Transaktionen abzuschließen.
    • Ihnen administrative Informationen zu senden, wie z. B. Informationen über die App und Änderungen in unseren Geschäftsbedingungen und Richtlinien, sowie Marketingmitteilungen, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse sein könnten.
    • Die Social-Sharing-Funktionalität zu erleichtern.
    • Ihnen zu ermöglichen, Nachrichten an Dritte zu senden, beispielsweise an einen Betreuer.
    • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der App einzuhalten.
  • Personalisierte Dienste zu erbringen, wenn wir Ihr Einverständnis oder ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, die für Sie von Interesse sind, wie zum Beispiel:
    • Sie besser zu verstehen und unsere Interaktionen mit Ihnen zu personalisieren.
    • Die Daten zusammenzufassen und/oder zu anonymisieren, damit wir die Nutzung der App besser verstehen und Nutzungsmuster analysieren oder vorhersagen können
    • Die Präferenzen unserer Nutzer zu analysieren oder vorherzusagen, um aggregierte und/oder anonymisierte Trendberichte über die Nutzung digitaler Inhalten von Pfizer zu identifizieren.
    • Ihre Präferenzen zu analysieren oder vorherzusagen, um unsere Interaktionen mit Ihnen zu verbessern, d.h. um Ihnen die Inhalte, Produkte und Angebote (mittels der App, E-Mails oder digitale Tools) zu liefern, die unserer Ansicht nach für Ihre beruflichen Interessen relevant sind.
  • Unser Geschäft zu betreiben, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und unseren berechtigten Interessen an der Aufrechterhaltung unseres Geschäfts gerecht zu werden, zum Beispiel um:
    • Datenanalysen und Audits durchzuführen.
    • Nutzungstrends bei der Nutzung unserer Apps zu identifizieren und die Effizienz unserer Kommunikation zu analysieren.
    • Betrug aufzudecken, vorzubeugen und zu untersuchen, einschließlich Überwachung und Prävention der (Cyber-)Sicherheit.
    • Neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.
    • Unsere Produkte und Dienstleistungen zu erweitern, zu verbessern oder zu modifizieren.
    • Ihre Fähigkeit, auf bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zuzugreifen oder diese zu nutzen, zu überprüfen.
    • Besser zu verstehen, wie sich unsere Produkte und Dienstleistungen auf Sie und die Menschen auswirken, für die Sie sich interessieren.
    • Meldungen nachzuverfolgen und auf diese zu reagieren, einschließlich der Verpflichtung zur behördlichen Überwachung und Berichterstattung im Zusammenhang mit Nebenwirkungen, Produktbeschwerden und Patientensicherheit.
    • Unsere Geschäftstätigkeiten durchzuführen und zu erweitern.

Wir verwenden von Ihnen bereitgestellte Gesundheitsdaten für diejenigen Zwecke, über die wir Sie informieren, wenn wir diese Daten in der App anfordern. 

Wir geben personenbezogene Daten wie folgt weiter:

  • Gegenüber unseren (externen) Dienstleistern, damit diese Dienste bereitstellen können, beispielsweise Datenanalyse, Informationstechnologie und die entsprechende Infrastruktur, Kundenservice, E-Mail-Versand, Auditierung und andere Dienstleistungen.
  • Um es Dritten, denen Sie Nachrichten über die App senden (beispielsweise Betreuer), zu ermöglichen, Sie zu identifizieren.

Wir verwenden und geben Ihre personenbezogenen Daten auch weiter, wenn wir es für notwendig oder angemessen halten um:

  • Einschlägige Gesetze und unsere aufsichtsrechtlichen Überwachungs- und Meldepflichten (zu denen auch Gesetze außerhalb Ihres Wohnsitzlandes gehören können) einzuhalten, Anfragen von Behörden (zu denen auch Behörden außerhalb Ihres Wohnsitzlandes gehören können) zu beantworten, mit Strafverfolgungsbehörden zu kooperieren oder aus anderen rechtlichen Gründen.
  • Unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen.
  • Unsere Rechte, Privatsphäre, Sicherheit oder Eigentum sowie diejenigen unserer Partner, die Ihrigen und diejenigen Dritter zu schützen.
  • Uns zu ermöglichen, geeignete rechtliche Schritte einzulegen oder den Eintritt möglicher Schäden für uns zu begrenzen.

Wenn Sie sich im Zusammenhang mit einem unerwünschten Ereignis oder zwecks Support für die App an eine lokale Pfizer-Einheit wenden (die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte jeweils dem Abschnitt „Kontakt“ in diesem Daatenschutzhinweis, müssen Sie keine personenbezogenen Angaben machen. Die Pfizer-Einheit, die Sie kontaktieren, hat keinen Zugriff auf Informationen und Daten, die mithilfe der App erzeugt oder gesammelt worden sind. Die Pfizer-Einheit kann spezifische Informationen hinsichtlich des Pfizer-Produktes anfordern, das Sie nutzen, und zu Problemen, die Sie mit der App haben.

Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Umstrukturierungen, Fusionen, Verkauf, Joint Ventures, Abtretungen, Übertragungen oder sonstiger Veräußerung unseres Unternehmens, der Vermögenswerte oder Anteile oder Teilen davon (auch im Zusammenhang mit Insolvenz oder ähnlicher Verfahren) verwenden, weitergeben oder an Dritte übermitteln.

Wir können die personenbezogenen Daten, die Sie und andere App-Benutzer zur Verfügung stellen, aggregieren. In diesem Fall können wir die aggregierten Daten für beliebige Zwecke verwenden und weitergeben. Aggregierte Daten können weder Ihnen noch einer anderen Person zugeordnet werden.
 

AUTOMATISCH ERHOBENE DATEN

Außerdem erheben wir bestimmte Informationen automatisch in aggregierter Form (d. h., diese Daten identifizieren Sie als primären Benutzer oder den Betreuer oder das Kind nicht individuell), wie beispielsweise:

  • Daten über Ihr Gerät, wie etwa Bildschirmauflösung, Betriebssystem, Gerätehersteller und -modell und Sprache. Wir verwenden diese Daten, um sicherzustellen, dass die App ordnungsgemäß funktioniert.
  • Daten über Ihrer Nutzung der App, einschließlich angesehenen Inhalten, verwendeten Funktionen, Anzahl der Benutzer und Sessions und Dauer der Sessions. Wir verwenden diese Daten, um zu verstehen, wie die Benutzer die App in Anspruch nehmen und um das App-Erlebnis individuell anzupassen und zu verbessern.

Die Analysedaten werden mit einem Tool für mobile Apps gesammelt, dessen Rechte von Google Inc. gehalten werden, das in die App eingebettet ist, um die Benutzerinteraktionen zu messen. Wir nutzen diese aggregierten Informationen ausschließlich zu statistischen Analysezwecken, welche uns helfen, die generellen Benutzeraktivitäten mit der App besser zu verstehen und zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie auf www.google.com/policies/privacy/partners/.

Wir können pro Nutzer-Session Ihre gekürzte IP-Adresse erheben, die Ihrem Gerät von Ihrem Internetdienstanbieter automatisch zugewiesen wird. Eine IP-Adresse kann, zusammen mit der Uhrzeit des Besuchs, erfasst und protokolliert werden, wenn Sie auf die App zugreifen. Wir verwenden die gekürzten IP-Adressen beispielsweise zu Zwecken wie der Berechnung des Nutzungsniveaus, der Diagnose von Serverproblemen und der Verwaltung der App. Wir können aus Ihrer gekürzten IP-Adresse ebenfalls Ihren ungefähren Standort (beispielsweise die Stadt oder die Region) ableiten.

Wenn Sie Pfizer keine aggregierten und nicht identifizierbaren Informationen zu Analysezwecken (einschließlich Standortinformationen) bereitstellen möchten, können Sie diese Funktion über die App-Einstellungen deaktivieren. Die Deaktivierung dieser Funktion hat keinen Einfluss auf den normalen Betrieb der App.

Wir können die in diesem Abschnitt beschriebenen Daten zu beliebigen Zwecken verwenden und weitergeben, mit Ausnahme der Fälle, in denen geltendes Recht Gegenteiliges bestimmt. Falls wir die in diesem Abschnitt beschriebenen Daten mit Daten zusammenfügen, welche nach geltendem Recht als „personenbezogene Daten“ betrachtet werden, werden wir die zusammengefügten Daten, solange diese zusammengefügt sind, im oben beschriebenen Umfang als personenbezogene Daten behandeln.
 

IHRE RECHTE

  • Sie können sämtliche Erhebung von Daten stoppen, indem Sie die App deinstallieren.
  • Falls Sie Zugang zu personenbezogenen Daten, die Sie uns über die App bereitgestellt haben, haben , diese Datenkorrigieren oderaktualisieren, die Verarbeitung einschränken oder diese Daten löschen möchten oder falls Sie eine elektronische Kopie dieser personenbezogenen Daten für die Übertragung an ein anderes Unternehmen anfordern möchten, können Sie auf Ihr Konto zugreifen oder es bearbeiten oder bestimmte Tools in der App nutzen (z. B. einen Betreuer und sämtliche seiner Daten aus der App löschen, sämtliche mittels der App erzeugten Daten aus Pfizers Systemen löschen oder die Erhebung aggregierter statistischer Informationen deaktivieren).
  • Wenn Sie Ihre Daten nicht über die App verwalten können, wenden Sie sich bitte an uns. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Abschnitt „Kontakt“ in diesem Datenschutzhinweis. Wir werden Ihre Anfrage im Einklang mit den geltenden Gesetzen beantworten. Teilen Sie uns in Ihrer Anfrage bitte mit, welche personenbezogenen Daten geändert werden sollen, ob Sie aus unserer Datenbank gelöscht werden sollen oder anderenfalls, in welcher Weise Sie unsere Verwendung dieser Daten beschränken möchten. Zu Ihrem Schutz können wir lediglich Anfragen zu personenbezogenen Daten umsetzen, die mit der E-Mail-Adresse verbunden sind, die Sie verwendet haben, um uns Ihre Anfrage zu senden, und gegebenenfalls müssen wir Ihre Identität überprüfen, bevor wir Ihre Anfrage umsetzen. Wir werden versuchen, Ihrer Anfrage schnellstmöglich zu entsprechen. Beachten Sie bitte, dass wir bestimmte personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahren müssen und/oder, um Vorgänge abzuschließen, die Sie vor der Beantragung einer Änderung oder Löschung begonnen hatten.

Sie haben das Recht, bei einer Datenschutzbehörde, die für Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder Ort des behaupteten Rechtsverstoßes zuständig ist, Beschwerde einzureichen. Bitte klicken Sie hier für Kontaktinformationen derartiger Behörden.
 

DATENSICHERHEIT

Im Interesse der Sicherheit der Daten, die mit der App erzeugt werden und auf die über die App zugegriffen werden kann, ist die App mit einer automatischen Abmeldeoption ausgestattet. Standardmäßig werden die Benutzer automatisch nach einem Tag abgemeldet; das heißt, dass sie sich täglich mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort anmelden müssen, um auf die App zuzugreifen. Die Benutzer können eine längere Zeitspanne für die automatische Abmeldeoption festlegen oder die automatische Abmeldeoption vollständig deaktivieren. Wir empfehlen Ihnen, eine Änderung der standardmäßigen automatischen Abmeldeeinstellungen nur dann in Erwägung zu ziehen, wenn Sie über eine allgemeine Sicherheitsanmeldung für Ihr Gerät verfügen (beispielsweise mittels Passwort oder Fingerabdruck-Authentifizierung).

Die in der App gespeicherten Daten sind verschlüsselt. Die nicht in der App gespeicherten Daten werden in unseren Rechenzentren in der EU gespeichert und mittels verschlüsselter Übertragung übertragen. Wir sind bestrebt, angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen zu ergreifen, um die Daten, die Sie uns in der App bereitstellen, zu schützen. Leider ist es nicht möglich, die 100%ige Sicherheit einer Datenübertragung und eines Speichersystems zu gewährleisten. Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist, informieren Sie uns bitte unverzüglich.

Bitte beachten Sie, dass wir die Sicherheit Ihres Gerätes oder anderer Apps, die Sie auf Ihrem Gerät nutzen, nicht kontrollieren können und nicht für diese verantwortlich sind. Die vorstehend angeführten Sicherheitsmaßnahmen beziehen sich ausschließlich auf die App und nicht auf das, was Sie außerhalb der App tun. Wenn Sie die Option zur Erstellung eines Berichts nutzen, empfehlen wir Ihnen einen sorgfältigen und sicheren Umgang mit dem Bericht. Beispielsweise sollten Sie den Bericht nur auf Ihrem Gerät anschauen und nur direkt von Ihrem Gerät ausdrucken.
 

AUFBEWAHRUNGSZEITRAUM

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es im Hinblick auf den oder die Zweck(e), für die sie erhoben wurden, erforderlich oder zulässig ist, sowie gemäß der in diesem Datenschutzhinweis erfolgten Beschreibung. Die zur Festlegung unserer Aufbewahrungszeiten herangezogenen Kriterien sind unter anderem: (i) Der Zeitraum, in dem wir eine andauernde Nutzer-Beziehung mit Ihnen haben und Ihnen die App bereitstellen; (ii) ob eine gesetzliche Verpflichtung besteht, der wir unterliegen; oder (iii) ob eine Aufbewahrung angesichts unserer rechtlichen Situation ratsam ist (wie etwa in Bezug auf die Durchsetzung der App-Nutzungsbedingungen, die geltenden Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder regulatorische Untersuchungen).

Wenn Sie als primärer Benutzer oder Betreuer während eines Zeitraums von 12 Monaten nicht auf die App zugreifen, erhalten Sie eine vom System generierte E-Mail und werden über die Inaktivität informiert. Wenn Sie nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt einer solchen E-Mail auf die App zugreifen, werden alle Ihre Daten, auch Ihre Kontodaten, aus unserem System gelöscht. Sobald die Daten gelöscht wurden, werden wir Ihnen eine E-Mail schicken, in der die Daten und die Details des Kontos, welche aus dem System gelöscht wurden, angegeben werden.
 

DIENSTE DRITTER

In diesem Datenschutzhinweis werden die Datenerhebung, -nutzung, -offenlegung bzw. Sicherheitspraktiken und andere Praktiken von Dritten, einschließlich von Dritten, die Dienste betreiben, zu denen diese App verlinkt, nicht erfasst, und wir sind für diese nicht verantwortlich. Der Verwendung eines Links in der App bedeutet nicht, dass wir uns den verlinkten Dienst zu eigen machen.
 

NUTZUNG DURCH MINDERJÄHRIGE

Diese App darf nur auf dem Gerät installiert werden, das sich im Besitz eines primären Benutzers und/oder Betreuers befindet. Primäre Benutzer und Betreuer dürfen keine Minderjährigen (nach geltendem Recht) sein. Kinder, die die App benutzen und die (nach geltendem Recht) Minderjährige sind, dürfen die App nur unter der Aufsicht des primären Benutzers benutzen. Als primärer Benutzer bestätigen und gewährleisten Sie, dass Sie das Sorgerecht für das Kind haben, das die App benutzt (und können diese Befugnis auf Anfrage gegenüber Pfizer nachweisen), und Sie erteilen die Zustimmung dazu, dass alle personenbezogenen Daten des Kindes mithilfe der App gesammelt und durch diese verarbeitet werden.
 

AKTUALISIERUNGEN

Von Zeit zu Zeit aktualisieren wir diesen Datenschutzhinweis. Änderungen treten in Kraft, sobald wir den überarbeiteten Datenschutzhinweis in der App veröffentlichen. Wenn Sie die App nach einer solchen Änderung weiterhin benutzen, bedeutet dies, dass Sie dem überarbeiteten Datenschutzhinweis zustimmen. Dieser Datenschutzhinweis wurde letztmalig an dem Datum überarbeitet, das vorstehend als „Letztes Aktualisierungsdatum“ angegeben wurde.
 

KONTAKT

Das für die Erhebung, Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten unter diesem Datenschutzhinweis verantwortliche Unternehmen ist

Pfizer Limited, Walton Oaks, Dorking Road, Tadworth, Surrey KT20 7NS

Falls Sie Fragen zu diesem Datenschutzhinweis haben, oder wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte unter [email protected] mit uns in Verbindung, oder schreiben Sie an folgende Adresse:

Pfizer Pharma GmbH

Linkstrasse 10

10785 Berlin

Soweit vorhanden, können Sie auch den für Ihr Land oder Ihre Region zuständigen Datenschutzbeauftragten ansprechen. Um die jeweiligen Kontaktinformationen zu finden, gehen Sie auf DPO.Pfizer.com.